Einzelhandel vs. gewerbliche Immobilieninvestitionen

Wenn die meisten Menschen an Einzelhandelsimmobilien denken, denken sie normalerweise an ein Einkaufszentrum, ein kleines Einkaufszentrum oder ein großes Lagerhaus. Diese Art von Einzelhandelsflächen ist sehr attraktiv für Käufer, die nach einer Fläche suchen, um ein Lebensmittel- und/oder Getränkegeschäft einzurichten oder einen Elektronikmarkt zu betreiben. Es ist zwar durchaus möglich, diese Art von Einzelhandelsflächen in traditionellen Einkaufszentren zu finden, aber das Problem, auf das viele Leute stoßen, ist, dass es so viel Konkurrenz gibt, sowohl von anderen Einzelhändlern als auch von anderen Arten von Einzelhandelsflächen, dass es für ein neues Geschäft sehr schwierig ist, auf dem Markt Fuß zu fassen und bedeutende Gewinne zu erzielen. Darüber hinaus kann es selbst nach der Etablierung eines Geschäfts an einem bestimmten Standort schwierig sein, einen guten Standort für die Eröffnung einer neuen Einzelhandelsfläche zu finden. Wenn Ihre Einzelhandelsfläche nicht zu den Verkehrsmustern der Gegend passt, in die Sie Kunden zu locken versuchen, werden Sie nicht in der Lage sein, sie anzulocken und Geld zu verdienen.

Andererseits ist das Investieren in Gewerbeimmobilien viel komplizierter als nur einen Standort auszuwählen und ein Gebäude zu kaufen. Zunächst einmal gibt es viele Regeln und Vorschriften, die zum Schutz der Interessen der Allgemeinheit erlassen wurden. Diese Vorschriften können manchmal mit den Wünschen des Einzelhandelskäufers kollidieren. Außerdem gibt es oft laufende Probleme, die zwischen Ihnen und dem Pächter geklärt werden müssen. Wenn die Gewerbeimmobilie, an der Sie interessiert sind, in einem Bereich mit hohem Verkehrsaufkommen liegt, oder wenn sie sich in der Nähe einer wichtigen Buslinie oder eines beliebten Restaurants befindet, kann es sich für Sie lohnen, in Einzelhandelsimmobilien zu investieren.

Es gibt zwei Hauptarten von Investitionen in Einzelhandelsimmobilien. Die erste Art ist die Entwicklung von Einzelhandelsimmobilien, d.h. die Verbesserung einer bestehenden Einzelhandelsfläche, um ihre Attraktivität für potenzielle Kunden zu erhöhen, oder die Erweiterung einer weiteren Einzelhandelsfläche. Eine andere Möglichkeit, diese Art der Investition in Einzelhandelsimmobilien zu betrachten, ist die Umwandlung ungenutzter Einzelhandelsflächen in Büroräume oder in ein Einzelhandelsgeschäft, das Geschenkkarten, Kleidung oder Lebensmittel verkauft.

Wenn Sie sich mit Gewerbeimmobilien beschäftigen, müssen Sie sich auch zwischen Einzelhandels- und Büroflächen entscheiden. Wenn Sie daran interessiert sind, ein neues Einzelhandelsgeschäft zu eröffnen, dann benötigen Sie einen Standort, der genügend Laufkundschaft hat, um genügend Umsatz zu erzielen, um das Geschäft aufrechtzuerhalten. Büroräume hingegen werden vor allem von Unternehmen genutzt, die einen Raum mieten oder ein Bürogebäude kaufen und es in ein Einzelhandelsgeschäft umwandeln möchten. Beide Optionen bergen einige Risiken, daher müssen Sie beide sorgfältig abwägen.

In Bezug auf den Einzelhandel gibt es mehrere Faktoren, die Sie im Auge behalten müssen. Zunächst einmal: Wie viel Geld können Sie sich leisten? Wenn Sie ein Einzelhandelsgeschäft gründen wollen, das viel Geld einbringt, dann ist es sehr sinnvoll, eine große Einzelhandelsfläche zu kaufen und diese regelmäßig zu vermieten, um einen Gewinn zu erzielen. Dies kann jedoch ein teures Unterfangen sein, da die Immobilie teuer in der Anschaffung und im Unterhalt sein wird. Büroräume können günstig erworben werden, und die Kosten für die Instandhaltung können in die Miete eingerechnet werden, was den gewerblichen Einzelhandel zu einer weniger kostspieligen Option macht als die Investition in Einzelhandelsimmobilien.

Schließlich sollten Sie einen Blick darauf werfen, ob die Einzelhandelsflächen dauerhaft oder nur vorübergehend sind. Bei Einzelhandelsimmobilien können Sie vorübergehend eine kleine Fläche mieten, z. B. einen Laden an der Ecke, bis Ihr Einzelhandelsgeschäft in Schwung kommt. So können Sie die Rentabilität des Geschäfts testen, bevor Sie sich zum Kauf eines dauerhaften Standorts verpflichten. Wenn Sie sich für eine Gewerbeimmobilie entscheiden, möchten Sie einen dauerhaften Standort haben, den Sie das ganze Jahr über nutzen können, damit Sie kein Geld verlieren, wenn Sie einen Raum mieten, der Ihnen nicht Jahr für Jahr Gewinne einbringt. Suchen Sie nach einer Gewerbeimmobilie, die langfristige Mietverträge anbietet, so dass Sie wissen, dass Sie einen Standort haben werden, von dem aus Sie Ihr Geschäft betreiben können.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *