Warum einziehbare Autofenster?

Eine Frage, die oft von denjenigen gestellt wird, die ihr Geschäft von zu Hause aus betreiben, ist: Warum versenkbare Autofenster? Es gibt mehrere gute Gründe für den Einsatz dieser Fenster, wobei einer der Hauptgründe darin besteht, dass mit ihnen die Luft viel leichter in ein Fahrzeug hinein- und hinausgelangen kann als mit herkömmlichen Fenstern.

Luft ist ein sehr wichtiger Teil des Betriebs eines Autos. Ohne sie kann das Auto einfach nicht funktionieren. Durch die Fenster eines Autos kann viel Luft in das Fahrzeug ein- und ausströmen, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten. Es wurde festgestellt, dass Kohlenmonoxidvergiftungen viel schneller in Fahrzeugen auftreten, bei denen die Fenster geöffnet statt geschlossen sind. Außerdem wäre ohne die Luft, die durch ein herkömmliches Türfenster strömt, die Gefahr der Staubablagerung im Innenraum größer.

Somit ist der Vorteil dieser Fenster, dass Sie diese nur aus- bzw. einklappen müssen und dann frische Luft in den Innenraum strömt, ohne dass ein Zug entsteht und ohne dass es reinregnet. Wenn Sie das normale Seitenfenster absenken würden, könnte es reinregnen und ungemütlich ziehen. Die Raucher unter Ihnen werden zustimmend nicken. Daher haben die Ausstellfenster immer noch ihre Daseinsberechtigung, auch wenn man sie heutzutage nur noch an wenigen Autos finden kann. An Oldtimern findet man diese häufig, bei Neuwagen eher nur bei Vans oder Kleinwagen. Es sieht halt leider nicht so modern aus, so dass viele Automobildesigner so etwas nicht entwerfen wollen. Außerdem wurde die Funktion des zugfreien Lüftens durch den Serieneinsatz von Klimaanlagen ersetzt. Außerdem entspricht ein solches Fenster nicht mehr den Aerodynamikzielen des modernen Automobilbaus, da diese sehr strömungsungünstig sind und dadurch den Windwiderstand erhöhen, was zu einem höheren Kraftstoffverbrauch führt.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *