Wie man durch eine Zwangsvollstreckung ein Haus mit schlechten Kredit kaufen kann

Wie man bei einer Zwangsversteigerung günstig kaufen kann, ist eine Frage, die von vielen Menschen gestellt wird, die Immobilien kaufen wollen. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Zwangsvollstreckung zu kaufen.

Ein Leerverkauf findet statt, wenn ein Hausbesitzer, der eine schwierige finanzielle Krise durchgemacht hat, sein Haus für weniger als das, was er schuldete, an die Bank verkauft. Die Bank ist damit einverstanden, weniger als den geschuldeten Betrag zu akzeptieren, so dass sie das Geld erhält, das ihr geschuldet wird. Das Problem bei dieser Art von “buy a home in foreclosure” ist, dass Sie die Immobilie zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich besitzen. Sie nutzen den Leerverkauf lediglich als Mittel, um in ein Finanzprogramm zu kommen. Die Bank hofft, dass Sie, wenn Sie Ihr Darlehen brav zurückzahlen, einen weiteren Leerverkauf tätigen und Ihr Haus behalten.

Wenn Sie eine zwangsversteigerte Immobilie auf diese Weise kaufen, gibt es viele Vorteile. Zum einen müssen Sie nicht den vollen Betrag der Hypothek bezahlen. Das liegt daran, dass die Bank zustimmt, weniger als den geschuldeten Darlehensbetrag zu akzeptieren, nur damit sie das Geld erhält, das ihnen geschuldet wird. Dann wären Sie für die Rückzahlung dieses Restbetrags verantwortlich, nachdem Sie alle erforderlichen Reparaturen durchgeführt haben und immer noch in dem Haus leben. Möglicherweise können Sie eine Finanzierung finden, um einen Teil der Kosten zu decken, aber es ist besser, ein wenig Geld angespart zu haben, als das gesamte Geld für die Reparaturen aufbringen zu müssen.

Ein weiterer Vorteil, ein Haus auf diese Weise zu kaufen, ist, dass Sie es vermeiden können, sich mit einem Immobilienmakler auseinandersetzen zu müssen. Die Banken erlauben es Maklern nicht, zwangsversteigerte Häuser zu kaufen und sie selbst zu verkaufen. Die Regierung hat Standards festgelegt, wie diese Häuser inspiziert werden müssen, bevor sie zum Verkauf angeboten werden. Diese Inspektionen variieren je nach Bundesland, in dem sich die Immobilie befindet, aber die meisten Länder verlangen eine Inspektion, die grundlegende Dinge wie den Zustand der Substanz, des Daches, der Sanitär- und Elektroanlagen, um nur einige zu nennen, abdeckt.

Es kann einige Zeit dauern, bis Sie eine zwangsversteigerte Immobilie finden, die Sie sich leisten können, aber wenn Sie beim Kauf die richtige Recherche betreiben, werden Sie in der Lage sein, ein tolles Schnäppchen zu machen. Eine Möglichkeit, Geld zu sparen, ist der Kauf eines Gutscheins für eine Hausinspektion, mit dem Sie Hunderte von Euro sparen können, wenn Sie das Haus bei einer Auktion kaufen und einen Inspektor beauftragen.

Indem Sie alle notwendigen Schritte vor dem Kauf eines Hauses unternehmen und etwas Zeit für die Recherche aufwenden, können Sie Geld sparen und ein gutes Schnäppchen für eine Qualitätsimmobilie machen. Wenn Sie ein Haus für nur einen Bruchteil der Kosten Ihrer monatlichen Hypothekenzahlung kaufen können, haben Sie jeden Monat zusätzliches Geld, das Sie für andere Dinge ausgeben können. Indem Sie wissen, wie man eine zwangsvollstreckte Immobilie kauft, können Sie Ihre Situation verbessern und sich selbst aus einer schlechten finanziellen Lage heraushelfen.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *